Loading…
Presserecht für die journalistische Praxis

nr-Fachkonferenz 20./21. März 2015
Mediencampus Villa Ida der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig

Anmeldung unter nrch.de/presserecht
 
avatar for Michael Kraske

Michael Kraske

Mediendienst Ost
Autor
Leipzig
Michael Kraske, geboren 1972 in Iserlohn, Studium der Politikwissenschaft, Journalistik und Neueren Geschichte. Absolvent der Henri-Nannen-Journalistenschule. Buchautor u.a. von "Und morgen das ganze Land - Neue Nazis, befreite Zonen und die tägliche Angst; ein Insiderbericht (Herder 2007); "Ich bin dann mal drüben - Von einem, der auszog den Osten zu lieben" (Herder 2009) Reportagen und Porträts u.a. für stern, Die Zeit, Geo, Merian, Reader´s Digest, Der Tagesspiegel, Stuttgarter Zeitung, Sächsische Zeitung. Referent zu den Themen Rechtsextremismus und Journalismus, Mitbegründer des Politblogs debattiersalon.de. Mehrfach ausgezeichnet für seine Reportagen und Porträts, u. a. mit dem Sächsischen Journalistenpreis. Nominiert für den Deutschen Reporterpreis 2010. Die Reportage "Mein Nachbar, der Neonazi" stand auf der short list zum Henri-Nannen-Preis in der Kategorie "Beste Reportage". Seine Geschichten erzählen von Mondsüchtigen, Ausgebrannten, Revolutionären, Profilern, Borderlinern, besten Freunden, Escort-Damen, Hassobjekten, Depressiven, Lebensrettern, vietnamesischen Händlern, jüdischen Gastronomen und Sterbebegleitern.